Checkliste barrierefreies Bad

Badezimmer barrierefrei ausgestattet © Duravit AG
Badezimmer barrierefrei ausgestattet © Duravit AG

Nutzen Sie unsere Checkliste für Ihre Badplanung.

  • Ist die Zugangstür ausreichend breit (mind. 90 cm) und lässt sie sich nach außen öffnen?
  • Sind Freiräume von jeweils 150 cm x 150 cm vor und hinter der Tür berücksichtigt?
  • Ist die frontale Benutzung des Waschtisches gewährleistet?
  • Ist der Waschtisch unterfahrbar (rollstuhltauglich)?
  • Werden Halte-/Klappgriffe benötigt?
  • Sind die Armaturen funktionsgerecht (behinderungsbedingt)?
  • Wird ein zusätzlicher Bewegungsraum (links/rechts) neben dem WC benötigt (Rollstuhlfahrer 95 cm)?
  • Sind ausreichende Bewegungsflächen vor dem WC und neben dem Waschtisch vorhanden?
  • Ist ein WC mit größerer Einbautiefe (70 cm) erforderlich?
  • Ist die Montagehöhe des WC individuell angepasst?
  • Wird das WC mit einem Toilettenrollstuhl benutzt (Einbautiefe/-höhe anpassen)?
  • Kann die Spülung problemlos bedient werden (auch aus der Sitzposition)?
  • Ist eine integrierte Spülbedienung oder ein Papierhalter im Klappgriff notwendig?
  • Wird eine Rückenstütze zur höheren Sicherheit benötigt?
  • Ist der Duschbereich großzügig bemessen und schwellenlos zugänglich?
  • Ist eine bodengleiche Dusche mit Duschsitz vorgesehen?
  • Ist eine Höhenverstellbarkeit der Handbrause gegeben?
  • Ist ein rutschsicherer Bodenbelag eingebaut worden?
  • Werden ergänzende Armlehnen benötigt?
  • Sind zugängliche Ablagemöglichkeiten vorhanden?
  • Ist die Duschabtrennung barrierefrei zu nutzen und nach außen zu öffnen?
  • Sind die Glasflächen kontrastreich gekennzeichnet und bruchsicher?
  • Ist eine ausreichende Lüftung für das Badezimmer eingeplant?
  • Kann ein Notruf abgesetzt werden (z.B. Funk-Alarm)?


Wir beraten Sie gern rund um das Thema barrierefreies Bad!

Nach oben

Bad und Sanitär

Allgemeine Informationen zu Bad und Sanitär
mehr...

Fördermittel

Förderkonditionen für erneuerbare Energien und Sanierungsmaßnahmen
mehr...