Fußbodenheizung Gomatherm

Fußbodenheizung – gesunde Behaglichkeit
Eine Fußbodenheizung ermöglicht durch ihre platzsparende Technik die uneingeschränkte Nutzung der Wohnfläche. Niedrige Wassertemperaturen bewirken eine deutliche Energieeinsparung bei der Heizwärmeerzeugung. Ein zukünftiger Einsatz von energieeffizienteren Techniken bleibt als Option offen. Die sanfte Abstrahlung der Wärme über die gesamte Bodenfläche verursacht keine Luftumwälzung und verringert die Staubbelastung. Dies wird vor allem von Allergikern geschätzt.

Gomatherm – hohe Sicherheit und Flexibilität
Die Verlegung des Gomatherm-Systems ist unkompliziert und schnell. U-förmige Aufstecknadeln fixieren die Heizrohre auf der mit einer Spezialfolie vollflächig verklebten Dämmung (Rollen- oder Plattenware). Damit ist das System auch hervorragend für Fließestrich geeignet.

© Mair Heiztechnik

Punkt 1
Gomatherm Rollen- und Plattenware. Im Handumdrehen sind große Flächen mit der Gomatherm-Rolle verlegt. Für verwinkelte Grundrisse und kleinflächige Räume bietet sich das Gomatherm-System als Plattenware an. Die auf den Dämmstoff aufkaschierte Trägerfolie weist einen Folienüberstand auf, mit dem der Stoßbereich zuverlässig abgedichtet wird.

Punkt 2
Befestigung des MH Randdämmstreifens. Der rückseitig aufgebrachte Kraftkleber sichert den perfekten Sitz an der Wand, was vor allem im Eckbereich die Montage erleichtert und unerwünschte Schallbrücken vermeidet.

Punkt 3
Befestigung des MH Randdämmstreifens. Mühelos und absolut dicht lässt sich der Folienlappen des Randdämmstreifens mit seinem selbstklebenden Haftstreifen auf der Gomatherm-Trägerfolie fixieren.

Punkt 4
Befestigung der Heizungsrohre. Die Befestigung der Heizrohre erfolgt durch U-förmige Aufstecknadeln, deren Widerhaken sich in Dämmstoff und Trägerfolie festsetzen. Dazu wird das Rohr mit dem MH Tacker auf die Trägerfolie gedrückt und in einem Arbeitsgang mit einer Nadel fest fixiert.

Punkt 5
Einsatz des MH Bewegungsfugenprofils. Das Bewegungsfugenprofil dient der Trennung eines Estrichfeldes, wie dies bei größeren Estrichflächen erforderlich ist, oder bei Türdurchgängen.

Punkt 6
Fertige Verlegung


Quelle: Mair Heiztechnik

Suchen Sie die passende Heizlösung? Lassen Sie sich umfassend und individuell von uns beraten! Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen und ein Beratungsgespräch zur Verfügung.

Nach oben

Heizflächen

Informationen zu den unterschiedlichen Heizflächen
mehr

Fußbodenheizung ThermoFloor

Die neue Dimension der Fußbodenheizung für Neubau und Sanierung
mehr...

MH Thermofolie

Schnelles Auffinden der Heizrohre
mehr...