Thermofolie

MH Thermofolie – Rohrdetektor für Wand- und Fußbodenheizungen
So einfach schützen Sie Ihre Flächenheizung vor großen und teuren Schäden: Ob Sie einen kleinen Nagel zum Aufhängen von Bildern einschlagen oder Dübellöcher bohren: Bevor Sie beginnen, überprüfen Sie mit der MH Thermofolie den Verlauf der verborgenen Heizrohre.

© Mair Heiztechnik
© Mair Heiztechnik

Die MH Thermofolie kann auf Wänden, Böden oder Decken eingesetzt werden. Die spezielle Beschichtung zeigt mit der Verfärbung die Temperaturunterschiede an. Der Verlauf der warmen Heizrohre wird nach kurzer Zeit sichtbar.

© Mair Heiztechnik
© Mair Heiztechnik

Auch um Rohrundichtigkeiten zu finden, können Sie die Thermofolie einsetzen. Die Schadstelle lässt sich am veränderten Thermobild finden. Dort kann gezielt aufgestemmt werden.

Selbstverständlich können Sie die Folie wieder verwenden. Die Verfärbung der Thermofolie geht nach kurzer Zeit zurück, nachdem Sie die Folie von der Fläche genommen haben.

© Mair Heiztechnik

Schnelles Auffinden der Heizrohre – So wird es gemacht
Zu 1: Vor dem Beginn muss die zu untersuchende Fläche abgekühlt sein.
Zu 2: Erhöhen Sie die Temperatur am Raumthermostat, so dass die Fläche beheizt wird.
Zu 3: Nach kurzer Zeit (je nach Stärke und Art des Putzes bzw. Estrichs) sind die Heizrohre genügend aufgeheizt.
Zu 4: Halten Sie die MH Thermofolie an die Fläche. Die Lage der Heizrohre wird auf der Folie ersichtlich.


Quelle: Mair Heiztechnik

Lassen Sie sich umfassend und individuell von uns beraten! Gerne stehen wir Ihnen für weitere Informationen und ein Beratungsgespräch zur Verfügung.

Nach oben

Heizflächen

Informationen zu den unterschiedlichen Heizflächen
mehr

Wandheizung ThermoArmier

Heiz- und Kühlwand mit Putz
mehr...

Wandheizung ThermoPanel

Heizen und Kühlen mit Wandbauplatten
mehr...